Die häufigsten Fehler bei Reden

Viele Menschen scheuen sich davor, Reden zu halten. Andere wiederum nehmen es ganz leicht. Beides ist sicherlich nicht ganz der richtige Weg. Einerseits ist eine Rede nichts Unmögliches, andererseits sollte man sie aber auch nicht zu sehr auf die leichte Schulter nehmen.
  1. Die Rede ist zu lang - hier gilt ganz speziell: "In der Kürze liegt die Würze."
  2. Sie beginnt mit einer endlosen Begrüßung der Gäste. Eine Begrüßung ist gut und wichtig, sie sollte aber kurz und knapp ausfallen und man sollte keine Angst vor unerwähnten Gästen haben.
  3. Eine Rede mit vielen Insider-Anspielungen ist nur auf eine Feier im engen Kreis angebracht. Andernfalls verliert der Redner zu schnell seine Zuhörer bzw. ihre Aufmerksamkeit.
  4. Zitate sind eine Bereicherung jeder Rede, aber ihre Zahl sollte nicht zu hoch sein, da es ja keine Auflistung von Zitaten werden soll.
  5. Der Zeitpunkt der Rede ist nicht unwichtig, denn eine Rede kurz nach der Eröffnung eines Buffets mit viel Bewegung unter den Gästen ist unpraktisch und trägt nicht zur Aufmerksamkeit bei.
  6. Eine lustige Rede ist unterhaltsam, aber es sollte nicht betont bzw. übertrieben lustig sein, das tötet den Spaß.
  7. ...

Gerne können Sie mir Ihre Ergänzungen zu dieser Liste zusenden.

Design downloaded from free website templates.